Den persönlichen Heimatfilm kennen lernen

Einladung zum SWR-Fernsehen in die Sendung „Kaffee oder Tee“. Thema: Was ist Burnout, wer ist betroffen und wie kann man vorbeugen? Das alles in 7 Minuten und allgemein verständlich – ich gestehe, ich war aufgeregt vor diesem Interview. Vor allem, als mir in der Probe klar wurde, dass der Moderator sich nicht so genau an die vorher besprochenen Fragen hält, sondern eher weiß, was er wissen will und dann spontan aus dem Gesprächsverlauf heraus fragt. So wie das gute Moderatoren eben tun. Das Themenfeld „Burnout-Prozesse“ ist nur so komplex, dass ich die Sorge hatte, wir könnten uns verzetteln.

Ich hoffe jedenfalls, dass ich deutlich machen konnte, wie individuell solche Prozesse ablaufen und dass es deshalb auch einen individuellen Ansatz braucht. Wie schwer es für Betroffene ist, zu erkennen, dass sie in einem Prozess stecken. Und wie wichtig Partner oder nahestehende Personen sind.

Hier geht`s zum Interview.

Einen Kommentar schreiben