Warum Partner oft die letzte Rettung vor Burnout sind

Burnout-Prozesse enden dramatisch. Sie kommen aber nicht plötzlich, sondern haben eine lange, subtile Vorgeschichte. Betroffene werden über einen langen Zeitraum immer unzufriedener mit dem eigenen Leben, gereizter, dünnhäutiger. Sie selbst merken es oft nicht, oder möchten es sich nicht eingestehen. Wir nennen das „Einsichtsbarriere“. Sie führt dazu, dass der Betroffene keine Gegenmaßnahmen einleitet, sondern oft  WEITER LESEN

In der Beschleunigungsfalle

Heute möchte ich das beste Buch zum Wahnsinn unserer Zeit vorzustellen, das ich kenne: Burnout und Achtsamkeit von Michael E. Harrer. Burnout ist ja aus meiner Sicht mehr ein Phänomen, denn eine klassische Krankheit. Ein Phänomen, das uns alle berührt, aber nicht alle mit sich reißt. Ein Phänomen, das viel mit der modernen Lebensweise zu  WEITER LESEN